Heidelberg – Top 5

Reisezeitraum: Juni 2017, Juni 2018

  • Die Stadt Heidelberg liegt im Südwesten Deutschlands am schönen Neckar Fluss und ist bekannt für ihre malerische Altstadt mit der Schlossruine sowie für ihre renommierte Universität. Es tummeln sich viele junge Menschen den ganzen Tag durch die schmalen Gassen der Altstadt und geben der Stadt sein besonderes Flair. Vorbei an Kirchen, Museen und Denkmälern kann man sich ruhig einen Tag treiben lassen.  Die alte Brücke, offiziell Karl-Theodor-Brücke genannt, ist sowohl am Abend als auch tagsüber ein beliebtes Fotomotiv.
  • Das Heidelberger Schloss ist eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands und das Wahrzeichen der Stadt. Hier lohnt es sich definitiv an einem Nachmittag hinzuspazieren, sich über die bewegte Geschichte zu informieren und den Blick auf die Stadt zu genießen.
  • Wenn das Wetter passt sollte man unbedingt etwas Zeit am Neckar-Ufer einplanen. Die Neckar-Wiese eignet sich perfekt für Picknicks, Ballspiele oder einfach ein Sonnenbad.
  • Dem Essen ist auch hier ein eigener Absatz gewidmet. Tolles asiatisches Essen mit frischen Bowls gibt’s bei Mosch Mosch in der Hauptstraße 134. Orientalische Köstlichkeiten wie Falafel und Co. sollte man sich bei Mahmoud’s in der Heugasse holen.
  • Gewohnt habe ich im Hotelo in der Nähe des Hauptbahnhofs. Von dort ist man in 20 Minuten zu Fuß in der Altstadt. Es ist sauber und das Personal sehr freundlich. Bei meinem nächsten Besuch werde ich allerdings mehr im Zentrum wohnen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Daniela Lehenbauer​

Als Kommunikationsmanagerin sehe ich mich als Netzwerkerin, Geschichtenerzählerin, Event Expertin, Krisen- und Changemanagerin, Analystin und Strategin. Hier schreibe ich über tolle Momente meines Lebens. Viel Spaß beim Stöbern.

Sign up for a Newsletter

Beitragsarchiv

Instagram

This error message is only visible to WordPress admins
Error: There is no connected account for the user 53776512.