Marburg – Top 5

Reisezeitraum: Mai 2017

  • Die Universitätsstadt Marburg, als Metropole der Slowenischen Steiermark, ist die zweitwichtigste Stadt in Slowenien. Sie breitet sich am Fuße des grünen Pohorje-Gebirges an beiden Ufern der Drau aus. Daher lohnt sich ein ausgiebiger Spaziergang der Drau entlang, um viel von der farbenfrohen Stadt mit ihrer Weinbautradition mitzubekommen. Gewohnt haben wir ebenfalls direkt an der Drau im Hotel Lent (URL), das definitiv mit seiner tollen Lage punktet.
  • Die BewohnerInnen von Marburg sorgen voll Stolz für die älteste Weinrebe der Welt (slowenisch Stara Trta) , die schon über 400 Jahre im alten Stadtkern wächst und im Guinessbuch der Rekorde als eine Sehenswürdigkeit von Weltruf eingetragen wurde. Ein Besuch im Haus der Alten Rebe mit seinem bekannten Bodenmosaik, das heute ein Museum ist, lohnt sich. Es gibt dort auch ein kleines Café mit herrlichem Blick auf die Drau.
  • Zu besichtigen gibt es in der Stadt das Schloss von Marburg mit seiner Barocktreppe, den Hauptplatz mit Pestsäule, das Rathaus sowie die Plätze Maistrov trg und Grajski trg, die mit ihren Cafés ein guter Platz für eine Pause sind. Darüber hinaus sorgen das Slowenische Nationaltheater, das Puppentheater, die Kunstgalerie, die Synagoge, das Regionalmuseum und das Museum der Nationalen Befreiung sowie unzählige Festivals dafür, dass Marburg seinen Ruf als Kulturhauptstadt Europas 2012 behaupten kann. Am besten ist es sich durch die Gassen treiben zu lassen. Wer gerne mal einen Blick auf die Stadt werfen möchte, kann vom Stadtzentrum ganz leicht auf den Stadthügel Piramida steigen, auf dem einst die Burg von Marburg stand.
  • Kulinarisch hat das slowenisch Essen viel zu bieten – vor allem wenn man gerne Fleisch ist. Touristisch aber gut ist das Ancora. Mexikanisch Essen waren wir im Fuego und riesige Portionen Eiscreme gibt es bei Slascicarna Ilich direkt im Stadtzentrum.
  • Marburg lockt auch mit vielen Einkaufsmöglichkeiten. Im gesamten Zentrum gibt es viele Boutiquen, in denen man auch ein paar schöne Schnäppchen finden kann. Auf der anderen Seite der Drau kann man im Europark die Geschäfte aller internationalen Bekleidungsmarken finden.

 

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Daniela Lehenbauer​

Als Kommunikationsmanagerin sehe ich mich als Netzwerkerin, Geschichtenerzählerin, Event Expertin, Krisen- und Changemanagerin, Analystin und Strategin. Hier schreibe ich über tolle Momente meines Lebens. Viel Spaß beim Stöbern.

Sign up for a Newsletter

Beitragsarchiv

Instagram

This error message is only visible to WordPress admins
Error: There is no connected account for the user 53776512.