Malaysien Rundreise – Top 5

Reisezeitraum: Frühjahr 2003, August 2009

  • Der einmalig tollen Stadt Kuala Lumpur gehört ein eigener Punkt gewidmet. Die Innenstadt der weitläufigen Metropole lässt sich in vier Bereiche gliedern: das alte Zentrum mit Chinatown und den Kolonialbauten um den Padang Merdeka, im Norden das Einkaufsviertel um die Jalan Tuanku Abdul Rahman, im Nordosten das Golden Triangle um die Jalan Sultan Ismail, das vornehme Hotel- und Geschäftsviertel der Stadt, und schließlich westlich des Kelang-Flusses das einstige Regierungsviertel. Am besten verschafft man sich Überblick indem man hoch hinauf fährt wie z.B. auf die Petronas Twin Towers. Überall gibt es jede Menge Paläste, Tempel, Moscheen und Märkte. Das beste Essen gibt es auf Foodmarkets. Die besten gibt’s um die Jalan Bukit Bintang. Gewohnt haben wir im Parkroyal Kuala Lumpur in der Jalan Sultan Ismail, dass wirklich ausgezeichnet war. Am besten waren die Suppen beim Frühstück.
  • Genting Highlands liegt 50 km nordwestlich von Kuala Lumpur und wird als das Las Vegas von Malaysia bezeichnet. Es gibt ein Spielkasino und einen Vergnügungspark. Wir sind aber nur wegen der Genting Sky Venture, einem Skydiving-Simulator hingefahren, um einmal den freien Fall auszuprobieren.
  • Auch in Singapur ging’s hoch hinaus im Singapore Flyer, dem malaysischen Riesenrad, zur 30minütigen Rundfahrt mit Blick auf die Stadt. Gleich dahinter kann man die Formel 1 Strecke besuchen. Foodcourts sind auch in Singapur ein großes Thema. Wir waren beim Newton Hawker Centre in der Nähe der Orchard Road. Zu später Stunde sind wir noch an den Quays entlangspaziert. Boat Quay, Clarke Quay und Robertson Quay schlängeln sich um den Fluss und man kann auf der Uferpromenade entlang in Restaurants und Bars jede Menge Geld lassen oder einfach die beleuchtete Stadt genießen.
  • Danach ging’s in die Sonne und zum Relaxen und Tauchen nach Perhentian Islands. Von Kuala Besut fahren Fähren zu den Inseln und wir machten mal ein paar Tage nichts als Sonne tanken und unseren nächsten Tauchschein. Der Rescue Diver stand auf dem Programm und wurde erfolgreich abgelegt.
  • Danach ging noch auf eine Insel in der Nähe der Pulau Redang. Alles um die Insel ist Meeres-Nationalpark somit war die Fauna- und Flora unter Wasser wirklich atemberaubend. Am Retourweg zum Festland haben wir uns dann noch das Sultansstädtchen Kuala Terengganu angesehen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Daniela Lehenbauer​

Als Kommunikationsmanagerin sehe ich mich als Netzwerkerin, Geschichtenerzählerin, Event Expertin, Krisen- und Changemanagerin, Analystin und Strategin. Hier schreibe ich über tolle Momente meines Lebens. Viel Spaß beim Stöbern.

Sign up for a Newsletter

Beitragsarchiv

Instagram

This error message is only visible to WordPress admins
Error: There is no connected account for the user 53776512.