Tunesien Rundreise – Top 5

Reisezeitraum: Mai 2005

  • Angekommen auf der Insel Djerba gings zunächst in den 5* Club Robinson zum Sonne tanken. Am nächsten Tag geht’s per Jeep über den Römerdamm weiter auf das Festland von Tunesien. Den ersten Stopp machen wir in Matmata, wo wir uns eine typische Höhlenwohnung ansehen. Gestärkt von Tee und Fladenbrot geht es weiter nach Douz.
  • Inmitten der Oase von Douz auf einer Fläche von 5ha liegt das 3* Hotel Saharien eingebettet in einen dichten Wald aus Dattelpalmen. Das Zentrum von Douz ist bequem zu Fuß in nur 10 Minuten erreichbar und gibt Einblicke in die typische tunesische Kultur. Es gibt im Zentrum einen Markt, wo sesshafte und nomadische Verkäufer ihre Waren anbieten.
  • Da Douz auch als die Stadt als „Tor zur Sahara“ bekannt ist, geht’s am nächsten Tag in die Wüste. Es erwartet uns eine 2stündige Kamelwanderung bevor wir unser Camp erreichen. Mit Tee, Wasserpfeife und orientalischen Köstlichkeiten stärken wir uns, bevor wir Gelegenheit haben den großartigen Sonnenuntergang in der Stille der Wüste zu erleben. Ein absolut einmaliges Erlebnis. Mit Jeeps geht’s dann wieder retour ins Hotel, da es in der Nacht in der Wüste schon recht kalt werden kann.
  • Am nächsten Tag geht’s mit einem Jeep weiter durch die fast unendliche Weite der tunesischen Wüste. Da eingeschweißte Trekki-Fans wissen, dass „Der Krieg der Sterne in der tunesischen Wüste beginnt“, finden wir mitten im Sand, nördlich der Stadt Tozeur, die Drehorte der Star Wars Filme Episode I und IV.
  • Einen Punkt möchte ich hier auch dem tollen tunesischen Essen widmen. Das Nationalgericht ist Couscous und in der tunesischen Küche wird hauptsächlich landestypisches Gemüse, Fleisch oder Fisch verarbeitet. Vor allem die Gewürze Kreuzkümmel und Kurkuma oder die Beigabe von Rosenwasser machen die dortigen Speisen aber so anders und schmackhaft. Das warme Klima begünstigt natürlich auch den Anbau von Obst und Gemüse. Ich habe dort die besten Datteln und Feigen überhaupt gegessen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Daniela Lehenbauer​

Als Kommunikationsmanagerin sehe ich mich als Netzwerkerin, Geschichtenerzählerin, Event Expertin, Krisen- und Changemanagerin, Analystin und Strategin. Hier schreibe ich über tolle Momente meines Lebens. Viel Spaß beim Stöbern.

Sign up for a Newsletter

Beitragsarchiv

Instagram

This error message is only visible to WordPress admins
Error: There is no connected account for the user 53776512.